Warum die Türkei Ihr nächstes Urlaubsziel sein sollte
REISETAGEBUCH

Warum die Türkei Ihr nächstes Urlaubsziel sein sollte

Hinweis: Dies ist ein Gastbeitrag von Saskia aus Alaturka Türkei.

Die Türkei ist ein einzigartiges Land zwischen Europa, Asien und dem Nahen Osten. Der Einfluss aller drei ist im ganzen Land zu sehen – in der Geschichte, der Kultur, der Architektur, der Mode und dem Essen. Muslimische Moscheen stehen neben christlichen Kirchen und katholischen Kathedralen, während antike Ruinen der griechischen, römischen, osmanischen, hethitischen, lykischen Zivilisation und mehr über alle Regionen verstreut sind.

Atemberaubende Strände erstrecken sich über drei Meere, während das Innere aus schroffen Bergen und landwirtschaftlichen Nutzflächen besteht. Da sind viele Türkei Touren verfügbar und viele Gründe, die Türkei zu Ihrem nächsten Sommerurlaubsziel zu machen.

Für einen Vorgeschmack auf türkisches türkisches Essen

Es ist nicht alles Schaschlik! Tatsächlich kombiniert die türkische Palette das Beste aus der mittelasiatischen, nahöstlichen und osteuropäischen Küche. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem türkischen Frühstück, das traditionell aus Oliven, Käse, Aufschnitt, frischem Weißbrot, Ei, Borek, Gurke, Tomaten, Honig, Tahin und Pekmez besteht. aus Traubenmelasse), Obst und schwarzem Tee.

Andere traditionelle Gerichte sind Gozleme (türkischer Pfannkuchen), Kofte Durum (würziges Fleischbällchen-Wrap) oder Cig Kofte Durum (für Vegetarier), Dolma (gefülltes Gemüse), Yaprak Sarma (eingewickelte Weinblätter, gefüllt mit Reis, Pfeffer, Datteln und Zimt). Meeresfrüchte sind auch in Küstenregionen beliebt. Und vergessen Sie nicht, etwas Süßes zu probieren. Baklava und Halva sind zwei der beliebtesten Desserts.

Baklava "width =" 696 "height =" 465 "srcset =" http://bizdebeles.com/wp-content/uploads/2020/01/Warum-die-Tuerkei-Ihr-naechstes-Urlaubsziel-sein-sollte.jpg 696w, https://turkishtravelblog.com/wp-content/ uploads / 2015/01 / Baklava-300x200.jpg 300w "sizes =" (maximale Breite: 696px) 100vw, 696px

Ideal für Abenteurer

Die Türkei ist das ganze Jahr über ein Paradies für Outdoor-Liebhaber. In den Wintermonaten kann man wunderbar Ski fahren und snowboarden, während der Herbst und Frühling Wanderer und Kletterer anzieht. In der Hitze des Sommers können Sie zum Segeln und Segeln ans Meer fahren.

Die Türkei ist eines der wenigen Länder, das solche gut ausgebauten Wanderrouten mit 4 Fernwanderwegen sowie kürzeren kulturellen Routen im ganzen Land hat. Am bekanntesten ist der lykische Weg, der sich 500 Kilometer entlang der malerischen türkisfarbenen Küste fortsetzt. Sie können mehrtägige Wanderungen mit Gulet-Kreuzfahrten und Ausflügen ins Landesinnere kombinieren, um die Region zu erkunden.

Saklikent-Schlucht Fethiye die Türkei

Einkaufen

Ob stilvolle Einkaufszentren, Kunsthandwerksstände, Bauernmärkte oder legendäre Basare – die Türkei ist ein Paradies für Käufer, egal ob Sie ein neues Strandkleid, frische Gewürze oder einen handgewebten türkischen Teppich suchen. In den meisten Städten gibt es wöchentliche lokale Märkte, auf denen von allem etwas verkauft wird. Hier können Sie frische Produkte, Obst, Gemüse, Fisch, Obst, Nüsse und hausgemachten Käse, Marmeladen und Weine kaufen.

In beliebten Küstenstädten wie Fethiye und Antalya gibt es viele Boutiquen oder Souvenirmärkte in der Altstadt und in der Nähe des Hafens. Izmir, die drittgrößte Stadt der Türkei, ist mit 15 modernen Einkaufszentren ideal für Käufer. Vielleicht möchten Sie sich einen zusätzlichen Koffer mitnehmen, um alles mit nach Hause zu nehmen!

Fethiye "width =" 600 "height =" 403 "srcset =" http://bizdebeles.com/wp-content/uploads/2020/01/1579102112_638_Warum-die-Tuerkei-Ihr-naechstes-Urlaubsziel-sein-sollte.jpg 600w, https://turkishtravelblog.com/wp-content/ uploads / 2013/10 / Fethiye-300x201.jpg 300w "sizes =" (maximale Breite: 600px) 100vw, 600px

Für die Kultur, Geschichte und Kunst

Über Jahrtausende war die Türkei Gastgeber der Hethiter, Römer, alten Griechen, frühen Christen, Lykier, Byzantiner, Seldschuken, Osmanen und vieler weiterer Zivilisationen. Es wurde überfallen und es wurde überfallen und die Beweise sind im ganzen Land verstreut.

In Kappadokien gibt es zum Beispiel im Göreme Open Air Museum felsgehauene christliche Kirchen mit Originalfresken und unterirdische Städte, die vor über 2500 Jahren von hethitischen Siedlern in Vulkangestein ausgegraben wurden. Pamukkale und Ephesus, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, gehören ebenfalls zu den bedeutendsten historischen Stätten der Türkei.

Fotografie in Kappadokien

Die türkisblaue Küste kreuzen

Die Südwestküste der Türkei ist auch als Türkisküste oder Türkische Riviera bekannt. Der atemberaubende Küstenabschnitt zieht schon seit Jahren Segler an. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Kreuzfahrtrouten, von Tagesausflügen zu nahe gelegenen Inseln bis hin zu mehrtägigen Kreuzfahrten in abgelegenen Buchten, wunderschönen Stränden, archäologischen Stätten und lykischen Ruinen. moderne Stadt und ländliche Dörfer.

Eine der beliebtesten Gulet-Kreuzfahrten ist eine 4-tägige / 3-tägige Kreuzfahrt zwischen Fethiye und Olympos. Sie bietet Passagieren die Möglichkeit, in der Blauen Lagune in Ölüdeniz zu schwimmen, vom Baba-Berg aus mit dem Gleitschirm zu fliegen, die versunkene Stadt Kekova zu besuchen und im geschäftigen Treiben einzukaufen Hafen in Kas und erkunden Sie Olympos, die zerstörte lykische Stadt am Fuße eines von Bäumen gesäumten Tals.

Yachten auf meiner blauen Kreuzfahrt

Istanbul besuchen

Istanbul ist eine auf zwei Kontinente verteilte Stadt, die durch die Bosporus-Brücke verbunden ist. Sie drückt den Globus in die Innenstadt und bietet interessante Sehenswürdigkeiten, und es gibt viele Türkei Touren ab Istanbul. Auf dem zentralen Platz können Sie die beiden berühmtesten Moscheen des ganzen Landes besuchen. Sultanahmet (Blaue Moschee) mit seinen 6 Minaretten und der beeindruckenden Kuppel aus Iznik-Kacheln und Ayasofya (Hagia Sofia), die umgebaute Kathedrale mit einzigartiger Architektur, geben Ihnen einen Vorgeschmack auf das antike Konstantinopel.

Sie können einen Spaziergang entlang der alten Stadtmauer machen oder mit der Fähre die Prince’s Island oder Kadiköy, ein kosmopolitisches Viertel auf der asiatischen Seite Istanbuls, mit neuen, schrulligen Cafés und böhmischen Bekleidungsgeschäften besuchen. Der weitläufige Große Basar erstreckt sich zwischen der Hauptstraße der Stadt und der Galata-Brücke. Auf den überfüllten Straßen wird alles verkauft.

Träger rennen von Geschäft zu Geschäft und liefern stundenförmige Gläser mit schwarzem Tee. Traditionell gekleidete Verkäufer bieten Verkostungen köstlicher türkischer Köstlichkeiten an. In diesem Labyrinth aus bunten Gegenständen gibt es viele lokale Restaurants. Abgesehen von dem Einkaufsbummel auf dem Großen Basar kann man wunderbar spazieren gehen, die Menschen beobachten und sich in die türkische Kultur eintauchen.

Istanbul "width =" 600 "height =" 403 "srcset =" http://bizdebeles.com/wp-content/uploads/2020/01/1579102112_598_Warum-die-Tuerkei-Ihr-naechstes-Urlaubsziel-sein-sollte.jpg 600w, https://turkishtravelblog.com/wp-content/ uploads / 2012/05 / Istanbul1-300x201.jpg 300w, https://turkishtravelblog.com/wp-content/uploads/2012/05/Istanbul1-260x175.jpg 260w "sizes =" (max-width: 600px) 100vw, 600px

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert